Rettet die Maaraue-Kastanien – Solidarspaziergang

Seit mehr als hundert Jahren trotzen sie Regen und Sturm – die alten Kastanien auf der Kostheimer Maaraue. Nun sollen die Bäume gefällt werden, alle auf einen Schlag, die ganze Allee. Das will die Wiesbadener Verwaltung. Die Begründung: Ein Teil der Bäume ist krank. Das ist kein Grund, gleich die ganze Allee zu fällen, sagen die Bürgerinnen und Bürger in Kost heim, die sich seit mehr als einem Jahr verzweifelt gegen die Zerstörung ihrer Kastanienallee wehren. Sie fordern gemeinsam mit Gutachtern und Umweltverbänden, dass die gesunden Bäume bleiben und in entstehende Lücken nachgepflanzt wird. Kein einziger Gutachter, nicht einmal der von der Verwaltung beauftragte, spricht sich für den Kahlschlag aus.

Die Bäume sind nicht nur landschaftsprägend, sie erfüllen auch eine wichtige ökologische Funktion. Sie bieten Lebensräume für zahlreiche Tierarten. Aus diesen Gründen setzen wir uns für den Erhalt der Bäume ein. Doch die Maaraue-Kastanien sind auch ein Stück Mainz. Sie gehören zum traditionellen Dreibrückenweg – ein Spaziergang, den alle Mainzerinnen und Mainzer links und rechts des Rheins seit Generationen kennen. Deshalb rufen wir auf:


Solidarischer Brücken-Spaziergang nach Mainz-Kostheim


Sonntag, 19. Oktober, 15 Uhr

Start: Höfchen (zwischen Gutenbergplatz und Dom)

Über die Theodor-Heuss-Brücke geht es zur Reduit nach Kastel, dort warten die Kasteler auf uns. Dann geht es weiter über die Maaraue zur Kastanienallee. Hier empfangen uns die Kostheimer – gerüchteweise mit Weck, Worscht und Woi.


Klimaschutz, Artenschutz, Naherholung – das geht uns alle an.

Ob aus Mainz oder Wiesbaden, ob aus nah oder fern: Kommt alle mit und solidarisiert euch!


Erstunterzeichner:

Arbeitskreis Umwelt und Frieden (AUF) AKK – Baumschutzinitiative Wies baden – BUND Mainz – BI Birma – Bürgerinitiative Rettet unsere Kastanien – Bündnis 90/Die Grünen Mainz und Wiesbaden – Die Linke Mainz und Wiesbaden – Jusos in der SPD Mainz – Linke&Piraten Stadtverordnetenfraktion Wiesbaden – NABU Mainz und Umgebung – ÖDP Mainz – Piraten Rheinhessen – SPD Kostheim, Kastel/Amöneburg und Altstadt


Mehr Infos unter www.facebook.com/lesselallee 

Für Anwalts- und Gerichtskosten braucht die Bürgerinitiative „Rettet unsere Kastanien“ Geld:

Spendenkonto: Sonderkonto Lesselallee IBAN DE98 5519 0000 0874 4480 12