Besuch beim Ortsverein Mainz-Marienborn

Am Dienstagabend haben die Jusos Mainz ihre Tour durch die Ortsvereine der Mainzer SPD fortgesetzt. Timo besuchte die SPD im Stadtteil Mainz-Marienborn und stellte vor Ort gemeinsam mit Fabio, der im Marienborner Ortsverein beheimatet ist, die Arbeit der Jusos Mainz vor.

 

Die 14 anwesenden Genossinnen und Genossen – fast die Hälfte aller SPD-Mitglieder in dem kleinen Stadtteil – zeigten großes Interesse an den Berichten der Jusos und stellten zahlreiche Nachfragen zu den Aktionen, der Arbeitsweise und der Mitgliederstruktur der Mainzer Jungsozialistinnen und Jungsozialisten. Die Jusos nutzten wiederum die Gelegenheit, um für die Mitarbeit aktueller und auch zukünftiger junger SPD-Mitglieder aus Marienborn in der Nachwuchsorganisation zu werben.

 

Mit ihrer Tour durch die Ortsvereine der Mainzer SPD treiben der Jusos Mainz die innerparteiliche Vernetzung der Jungsozialistinnen und Jungsozialisten auf kommunaler Ebene voran. Ziel ist es, junge Parteimitglieder von Anfang an in die Juso-Strukturen einzubinden und so dem eigenen Anspruch, Diskussionsplattform für junge, politische solidarisch und progressiv orientierte Menschen in Mainz zu sein.

Die Jusos Mainz bedanken sich herzlich beim SPD-Ortsverein Marienborn unter Vorsitz von Horst Hof für die Einladung zur Sitzung und die Möglichkeit, die Juso-Arbeit vorzustellen. Die Tour durch die Ortsvereine soll schon bald fortgesetzt werden.